Rezepte

Home

Coq au vin
Zutaten :
6 Hähnchenschenkel 400 g. Frische Champignons 1 Bund glatte Petersilie 200 g. Butter 150 g.durchwachsener Speck 2 mittelgroße Zwiebeln 2 Karrotten 2 Knoblauchzehen 5 cl. Cognac 750 ml Rotwein (Zweigelt ) ⅛ l. Hühnerbrühe 1 Essl. Tomatenmark Etwas Mehl zum besteuben Salz, Pfeffer, Muskat gemahlen, Thymian gerebelt, Rosmarin gemahlen, 2 Lorbeerblätter, 1 Brise Zucker
Zubereitung: Hähnchenschenkel mit Pfeffer und Salz einreiben und leicht mit dem Mehl  besteuben. Die Zwiebeln sechsteln, Champignons säubern Stiele kürzen aber die Champignons ganz Lassen. Den Speck in feine Streifen schneiden. Von der Petersilie nur die Stiele zu einem Sträuschen binden. Die Zwiebel, Champignons und den Speck in einem Topf mit 100 g.Butter ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und immer wieder umrühren. Deckel drauf und beiseite stellen. Nun die Hähnchenschenkel mit der restlichen Butter groß anbraten. Hähnchenschenkel mit dem Cognac aufgießen und gut brutzeln lassen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen kurz aufkochen lassen. 750 ml Rotwein hinzu gießen. Das Petersiliensträußchen, die in Scheiben geschnittenen Karrotten, Tomatenmark und die Gewürze hinzugeben. Je nach größe der Hähnchenschenkel 1 bis 1 ½ Stunden bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Die Hähnchenschenkel und die Petersilienstengel herausnehmen Die Soße einkochen lassen. Hähnchenschenkel wieder hineingeben. Den gesamten Inhalt des beiseite gestellten Topfs über die Hähnchenschenkel geben und zugedeckt nochmals bei schwacher Hitze garen. Wer möchte gibt die restliche Petersilie feingehackt kurz vorm servieren über das Coq au vin. Dazu passen wunderbar Herzogin Kartöffelchen und grüner Salat. Oder auch nur Weißbrot.